Das AWO-Zentrum für Aidsarbeit Schwaben (ZAS) ist seit 1988 Fachstelle für Beratung, Aufklärung und Fortbildung im Regierungsbezirk Schwaben, wenn es um Fragen zu HIV und Aids geht. Träger des ZAS ist die Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Schwaben e.V. Das ZAS-Team ist interdisziplinär und mehrsprachig (deutsch, englisch, französisch) und arbeitet in den verschiedenen Bereichen eng zusammen.

Das ZAS bietet einen geschützten Raum, in dem die Einhaltung der Schweigepflicht selbstverständlich ist. Darüber hinaus ist das ZAS ein sozialer Raum, in dem Begegnungen möglich werden und Austausch stattfinden kann. Das  ZAS bietet Freiraum, in dem jeder Mensch mit seiner Einzigartigkeit respektiert wird und Wertschätzung erfährt. Das Team setzt sich für Vielfalt  und gegen Diskriminierung jeglicher Art ein, wirkt Stigmatisierung entgegen und unterstützt Menschen mit HIV und Aids.

Ulrike Alban
Dipl. Pädagogin (Univ.)
Leitung
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Johann Adelhardt
Dipl. Sozialpädagoge (FH)
Prävention, Beratung, Begleitung
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Maria Gresch
Psychologin (M.Sc., Univ.)
Prävention, Beratung, Begleitung
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Franz Stockmeier
Fachlicher Mitarbeiter
Prävention, Beratung
Direktkontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sarah Zimmermann
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Prävention, Beratung, Begleitung
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Helmut Zitzelsberger
Fachlicher Mitarbeiter
Prävention, Beratung
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dirk Gruber
Verwaltungsfachkraft
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rudolf Sommersperger
Fachlicher Mitarbeiter
Prävention
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
  • Reduzierung von Neuinfektionen
  • Erhöhung der Testbereitschaft
  • Realistischer, eigenverantwortlicher und reflektierter Umgang mit HIV-infizierten Menschen und der HIV-Infektion
  • Abbau von Ausgrenzung und Diskriminierung und Förderung der Solidarität mit HIV-infizierten Menschen
  • Förderung eines ganzheitlichen Verständnisses von HIV/Aids
  • Die Wahrung von Schweigepflicht, Persönlichkeitsschutz und der vertrauliche Umgang mit persönlichen Daten haben für uns höchste Priorität.
  • Aids geht alle an: Unsere Angebote richten sich an die gesamte Bevölkerung.
  • Unsere Angebote sind kostenlos und auf Wunsch anonym.
  • Die Inanspruchnahme der Angebote basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit.
  • Wir nehmen Rücksicht auf kulturelle Identitäten und respektieren unterschiedliche Lebenswelten und -entwürfe.
  • Maßstab allen Handelns im AWO- Zentrum für Aidsarbeit Schwaben (ZAS) ist die Achtung vor dem Menschen, die Wertschätzung seiner Persönlichkeit und der Schutz seiner Würde.