In Gesundheits- und Landratsämtern wird der HIV-Test kostenlos und anonym durchgeführt, d.h. es wird auch keine Bescheinigung über das Testergebnis ausgestellt.

Es gibt Gründe sich anonym testen zu lassen, denn ein „aktenkundiges“ positives Testergebnis kann Konsequenzen haben, z.B. bei späteren Versicherungsabschlüssen.

Gesundheits- und Landratsämter in Schwaben

Grundsätzlich ist der HIV-Test bei jedem Arzt/jeder Ärztin (z.B. Hausärztin, Frauenärztin, Hautärztin) möglich.

  • Test wird hier jedoch kostenpflichtig und namentlich durchgeführt, d.h. das Ergebnis wird in der Patientenakte festgehalten und an die Krankenkasse übermittelt.

Schnelltests werden kostenpflichtig sowohl in einigen Gesundheitsämtern als auch bei den meisten Aidshilfen angeboten, so z.B. im Checkpoint Augsburg (www.augsburg.aidshilfe.de).

Selbsttest bedeutet, dass ich mir selbst einen HIV-Test für zu Hause kaufe, z.B. in der Apotheke oder im Drogeriemarkt (CE-Kennzeichnung beachten!). Die Packungsbeilage enthält alle notwendigen Informationen. Hier findet man eine gute Übersicht mit Anwendungsvideos: www.pei.de