Fortbildung im Rokokosaal

Die Fortbildung für Apotheker/innen und Ärzt/innen am 24. Januar 2019 wendet sich den Themenfeldern „HIV-Update, HIV-Heimtest und HIV-PrEP“ zu. Seit Oktober 2018 ist der HIV-Heimtest frei verkäuflich und in (Online-)Apotheken und Drogerien erhältlich. Die Kassenfinanzierung der PrEP (Prä-Expositions-Prophylaxe) zum medikamentösen Schutz vor einer HIV-Infektion wird für Sommer 2019 erwartet. Sie soll von jedem zugelassenen Arzt/jeder zugelassenen Ärztin verordnet werden können.

Unsere Fortbildung möchte dazu beitragen, die medizinischen Fortschritte im HIV-Bereich auch im ländlichen Raum adäquat verfügbar zu machen. Die Veranstaltung ist zur Zertifizierung eingereicht. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Gesamtprogramm: Download PDF

Internationaler Männertag

Der Internationale Männertag findet seit 1999 jährlich am 19. November statt.

Er thematisiert die Vielfalt von Geschlechteridentitäten und Rollenkonzepten von Männern, Vätern und Jungen sowie das Verhältnis der Geschlechter zu- und untereinander in unserer Gesellschaft.

Unter dem Motto „Männer heute – Träume. Risiken. Nebenwirkungen.“ finden in Augsburg 24 Veranstaltungen statt, die deutlich machen, dass es nicht nur eine bestimmte oder eine einzige Form von Männlichkeit, Vater- und Jungesein gibt: Männliche Geschlechterrollen und Identitäten sind vielfältig und bereichern unsere Gesellschaft.

Die Veranstaltungen greifen Aspekte und Entwicklungen auf, wie Männer, Väter und Jungen in vielfältiger Weise Gesellschaft und Umwelt, Partnerschaft und Familie gestalten, ohne dabei die Gleichberechtigung von Frauen, Müttern und Mädchen in Frage zu stellen. Das umfangreiche Programm nimmt Themen, wie männliche Rollen in verschiedenen Lebensphasen, Männerperspektiven auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Jungen- und Männergesundheit und Spiritualität von Männern in den Blick.

Zudem gibt es Aktivitätsangebote für Jungen und Männer sowie für Väter mit ihren Kindern. Alle interessierten Bürger und Bürgerinnen sind eingeladen, sich zu den verschiedenen Themen von Mann-, Vater- und Jungesein zu informieren.

Das ganze Programm: Download PDF

30 Jahre ZAS

Zu unserem 30-jährigen Jubiläum durften wir am 16. Juli 2018 zahlreiche Freund*innen und Unterstützer*innen unserer Einrichtung begrüßen!

Wir danken sehr herzlich
unserem Träger, der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Schwaben e.V., für den steten Rückhalt und die Wertschätzung unserer Arbeit,
dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege für die Aufrechterhaltung des erfolgreichen Systems aus Aidsberatungsstellen, Gesundheitsämtern und Aidshilfen,
dem Bezirk Schwaben, der uns ermöglicht, flächendeckend im gesamten Regierungsbezirk tätig sein zu können,
und der Stadt Augsburg für die Förderung kultursensibler Angebote.

Unser Dank gilt auch allen Kooperationspartner*innen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und nicht zuletzt allen Ratsuchenden und Klient*innen für Ihr Vertrauen.

Den Bericht auf a.tv HD finden sie hier ab Minute 15 "30 Jahre ZAS".

11. Augsburger Ärztefortbildung

Die Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen am 25. April 2018 steht unter dem Gesichtspunkt „Von der Geburt bis ins Alter – HIV und Hepatitis als lebensbegleitende chronische Infektionen“.

Diese Fortbildung ist ebenso für Hebammen und Arztpersonal empfehlenswert. In den Behandlungsoptionen für HIV-positive Menschen hat sich vieles getan. Lebensqualität und Lebenserwartung der betroffenen Menschen haben sich signifikant verbessert. Jedoch bleiben Koinfektionen, wie z. B. Hepatitis, nach wie vor relevant und Komorbiditäten rücken zunehmend in den Fokus.

Zudem besteht die Herausforderung, geflüchtete Menschen adäquat zu versorgen und schwangere Frauen, die ihre Infektion aus anderen Ländern mitbringen, möglichst rasch in das Netzwerk der Schwangerschaftsvorsorge einzubinden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Das ganze Programm: Download PDF

Anmeldung: Download PDF

 

Unsere Fortbildungsreihe wird unterstützt von:

MSD gilead Janssen   viiv
mit 1.000,- € mit 1.500,- € mit 800,- € mit 3.000,- €